Bild wirbt für Bonnke

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , , on Mai 20, 2008 by Benni

Na, da haben sich ja zwei gefunden. Die Bild-Zeitung wirbt für Bonnke. Angeblich soll er in Florida leben, das hör ich zum ersten Mal. Zumindestens meine ich, ihn einige Male hier um die Ecke in seiner Zentrale in Frankfurt rumlaufen gesehen zu haben.

Bonnke zündelt wieder

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , on Februar 10, 2008 by Benni

Die “Kreuzzüge” des “Mähdreschers des Herrn” (beides Eigenbezeichnung) haben schon in der Vergangenheit Religionskonflikte in Nigerias angeheizt. Dabei kam es zu vielen Toten. Jetzt scheint Bonnke fest entschlossen auf diesem Weg weiterzumachen. Er wird im Bundestaat Adamawa im Nord-Osten des Landes erwartet. Auch dort gab es schon in der Vergangenheit gewalttätige Auseinandersetzungen rund um die Einführung der Scharia. Ich habe bisher nicht rauskriegen können ob Adamawa einer der zwölf Bundesstaaten ist in denen die Scharia bereits gilt.

Völlig schleierhaft sind mir ja angesichts dieser Situation solche Äußerungen des dortigen Gouverneurs zu Bonnke:

“The governor described the coming of the evangelist as one that would open another chapter in the turning around of the fortunes both social and economic of the state.”

Evangelikaler Hexenwahn in Nigeria

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , , , on Januar 2, 2008 by Benni

Der Gay Dissenter postet Auszüge aus einem Artikel des Observer zu einem Bericht über evangelikale Kinder-Hexenverfolgungen in Nigeria. Das Ganze gibt es auch als Video.

Da werden Kindern Nägel in den Kopf gerammt und sie werden mit heissem Wasser übergossen so dass entsellende Narben bleiben. Alles im Namen ihres Herrn und gegen die angeblichen Teufel. Wer ist denn da der Teufel fragt man sich?

Auch wenn von Bonnke selbst nicht die Rede ist, so predigt der auch regelmäßig von Hexen, Zauberern und Teufelsaustreibungen. Spätestens wenn er weiterzieht bleiben die Leute zurück mit diesem Wahn und offensichtlich handeln sie danach. Wenn es noch irgendeines Beweises bedurfte, dass christlicher Fundamentalismus mindestens so schlimm ist wie der islamistische, dann ist es das Leid dieser Hexenkinder.

Bonnke und die Pfingstler

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , , , , on Dezember 25, 2007 by Benni

Bonnke ist ja bekanntlich ein Pfingstler. Das ist ein weitgefächertes Feld und es gibt da wohl hunderte von Gemeinden alle mehr oder weniger selbständig. Mich hat nch den Funden, dass es Pfingstler gibt, die Bonnke kritisch gegenüber stehen interessiert ob es da irgendwelche Dachverbände oder ähnliches gibt und wie Bonnkes Club zu denen steht. Hier einige erste Rechercheergebnisse:

Auf der Seite des Forums freikirchlicher Pfingstgemeinden wird Bonnkes Club zwar nicht als Mitglied geführt, aber in deren FAQ findet sich als Einstieg ein zustimmendes Zitat von Bonnke. Außerdem bezeichnen sie ihn als “begnadeten Evangelisten” (als einen von vielen aus einer langen Liste). Auch folgender Schockersatz dort zeigt, dass die scheinbar ideologisch nicht allzuweit voneinander entfernt siedeln:

“Die Bibel lehrt, daß es keine Vergebung der Sünden ohne Blutvergießen geben kann.”

Da sind sie ja in schöner Gesellschaft mit den heiligen Kriegern des Islam.

Ein anderer Pfingstlerclub, der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (in dem Bonnke oder sein Club wohl auch nicht Mitglied ist), schreibt über Missionierung in Afrika:

“Wir sind gut darüber informiert, wie innerhalb der letzten drei Jahre Millionen von Muslimen im Norden Nigerias den christlichen Glauben annahmen, und dies durch keinen Geringeren als den deutschen Afrikamissionar Reinhard Bonnke.”

Wer danach kritische Worte zu den dadurch ausgelösten Pogromen erwartet, wird enttäuscht. Das Ganze findet sich interessanterweise auf einer Seite, die zwar über die Suchfunktion zugänglich ist, aber nicht in der Sitemap auftaucht und scheinbar auch nicht verlinkt ist.

Soweit erstmal, die unten verlinkte Seite von Bonnke-Kritikern unter den Pfingstlern scheint wohl eher die Ausnahme zu sein. Angeblich soll es in Deutschland 2,6 Millionen Pfingstler geben, gruselige Aussichten, wenn die zum großen Teil so krass drauf sind.

Jesus macht Frei?

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , , on Dezember 16, 2007 by Benni

Unglaublich, aber Bonnke macht tatsächlich in seinen Videos (kurz vor Schluss) bei rhein-main-tv Werbung mit dem Slogan “Jesus macht Frei!” der wohl nicht ganz zufällig an das “Arbeit macht Frei!” der Nazis über dem Tor von Auschwitz errinnert.

Noch mehr zu Rhein-Main-TV

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , , on Dezember 16, 2007 by Benni

Bonnkes Programm scheint bei Rhein-Main-TV eingebunden zu sein in eine ganze Reihe fundamentalistisch-christlicher Erweckungsprediger. Siehe hier: http://www.rheinmaintv.de/programm/kirche/

Medienskandal: Bonnke in Rhein-Main-TV

Posted in Nicht kategorisiert with tags , , , , , on Dezember 14, 2007 by Benni

Ich schaue ja kaum noch Fernsehen, sonst hätte ich das sicher schon früher mitgekriegt: Bonnke hat eine regelmäßige Sendung in Rhein-Main-TV. Man kann die auch online angucken (Link ist nofollow). Er wird wohl nicht wenig dafür zahlen. Ein Fall für die Medienaufsicht?

Ich hab sie noch nicht alle angeguckt, aber eines ist mir schon aufgefallen: Bonnke versucht noch die Geschichten, dass regelmäßig Leute bei seinen Auftritten sterben oder irgendwelche gefährlichen Anfälle haben, in seinem Sinn zu deuten, und dabei gleich noch den vorherrschenden animistischen Glauben anzugreifen: Das müssen dann wohl gefährliche Zauberer des Teufels gewesen sein.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.